Das Zimmertheater im KaBeTÉ

Liebes Publikum,

leider muss das KaBeTÉ Ende November seine Türen schließen, wodurch auch der KUNSTraum sein Zuhause verliert. Wir wissen derzeit noch nicht wie und wo es für uns weitergeht, aber wir möchten mit euch die vorerst letzten Veranstaltungen feiern!


Am 27. Oktober 2018 um 19.30 Uhr und am 

28. Oktober 2018 um 18:00 Uhr zeigen wir:


Wo nichts ist, da wohnt keiner! // Theaterstück der hauseigenen Theatergruppe 

In diesem Mietshaus befinden sich acht Wohneinheiten. Sieben davon sind bewohnt. In die achte zieht eine junge Frau ein. Schon bei ihrem Einzug trifft sie auf einige Bewohner, die sie noch am selben Abend zu sich einlädt. Wie ein Lauffeuer macht die Einladung die Runde. Sämtliche Bewohner freuen sich auf die Party, denn jetzt ist endlich mal was los im Haus. Und natürlich versucht sich jeder auf seine ganz eigene und besondere Art einzubringen… .

Wer oder was steckt alles in diesem Haus? Schauen Sie mit uns hinter die Fassade… .

Die seit 2016 bestehende Theatergruppe DraufLos zeigte sich 2017 erfolgreich mit ihrer ersten Produktion „Worauf wartest du?!“, um jetzt mit dem zweiten selbstgeschriebenen Theaterstück „Wo nichts ist, da wohnt keiner!“ durchzustarten.

Mit: Annette Arndt, Rosemie Becker, Fabiola Friedl, Gertrud Lembeck, Cornelia Mörsdorf, Barbara Nüsgen, Annika Schaper und Lothar Schiefer
Text: Ensemble

Regie: Vanessa Topf


Eintritt: 12 €/ 8 €

Reservierungen an: info@kunstraum-kabete.de